Artikel

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen!

Zunächst wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute für 2024 – vor allem natürlich Gesundheit! Ich danke Ihnen allen herzlich für den grossartigen Einsatz, welchen Sie im 2023 für die SVP Aargau geleistet haben.

Die Parlamentswahlen 2023 haben leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Zwar haben wir unsere Stimmen um 20% steigern können und haben so den 7. Sitz im Nationalrat zurückerobert – gleichzeitig aber unseren Sitz im Ständerat verloren. Links-Grün-Mitte hat gewaltig mobilisiert und uns den Sitz weggeschnappt. Frau Ständerätin Binder ist nun in der Geiselhaft der Linken und wurde von Frau Nationalrätin Suter per Twitter bereits ein erstes Mal daran erinnert.

Unsere Niederlagen sind aber hoffentlich lehrreicher als unsere Erfolge. Konzentrieren wir uns nun auf die Grossratswahlen. Und hier müssen wir wirklich alles geben, um Erfolg zu haben. Warum sollte man uns wählen? Gewählt werden wir nie für Vergangenes. Unsere Wähler wollen sehen, wo wir ihnen einen Nutzen bringen. Hierzu müssen wir und unsere Tätigkeit für unsere Wähler sichtbar sein. Die Grossratsfaktion leistet gute Arbeit – muss aber ihre Visibilität deutlich erhöhen. Dies ist nicht immer ganz einfach, denn unsere lieben Freunde aus dem Hause Wanner schweigen unsere Arbeit oft tot, während Vorstösse und Voten anderer Parteien in den Himmel gelobt werden.

Es liegt Einiges im Argen, welches wir auf kantonaler Ebene lösen können und müssen. Wenn sich unsere Frauen nachts nicht mehr sicher fühlen, so müssen wir alles unternehmen, damit dies wieder der Fall ist. Wenn sich in Brugg eine offene Drogenszene bildet, so müssen wir diese mit allen Mitteln bekämpfen. Wenn in Aarau linksgrüne Träumer flankiert von willfährigen «Bürgerlichen» mittels Tempo 30 auf der Hauptachse ein Riesenchaos anrichten, müssen wir dies bekämpfen. Wenn plötzlich jede Gemeinde ihre eigenen, fest installierten Blitzer installieren kann, müssen wir dies bekämpfen. Es kann und darf nicht sein, dass im Aargau alle 16 Minuten ein Delikt verübt wird und die Zahl der Einbrüche um 80% steigt – und die Regionalpolizeikorps gleichzeitig ihre Kapazitäten nützen, um an einträglichen Stellen zwecks Aufbesserung der Rechnung dem redlichen Autofahrer aufzulauern …

Hier braucht es die SVP. Wir legen die Finger auf die wunden Punkte und haben Lösungen bereit. Gerade in den Beratungen um das neue Energiegesetz, um das neue Polizeigesetz und auch um das Budget zeigte sich, dass gesamthaft weder auf die FDP, geschweige auf die sich neu «Mitte» nennende, immer öfter mit den Linken paktierende CVP Verlass ist.

Wir nehmen Partei für den Aargau und seine Bevölkerung. Deshalb müssen wir die Wahlen gewinnen. Hierzu braucht es aber nicht «nur» die Grossratsfraktion, sondern eben alle – und dieses Mal bitte wirklich alle! Der Wahlkampf selbst wird, wie auch die Nomination der Kandidaten, in den Bezirken geführt. Die Kantonalpartei kann nur die Grundlagen liefern und eine gewisse Basiswerbung gewährleisten – der grosse Rest muss in den Bezirken geleistet werden.

Und hier appelliere ich an Sie alle: Helfen Sie mit, dass wir den grossen Erfolg der Parlamentswahlen 2023 auch bei den Grossratswahlen 2024 wiederholen und bestätigen können. Zum Wohle unseres wunderschönen Kantons und seiner Bewohner!

 

Artikel teilen
Kategorien
über den Autor
SVP Nationalrat (AG)
weiterlesen
Kontakt

SVP Aargau
Bahnhofstrasse 24
555000 Aarau

Telefon: 062 823 73 70
Telefax: 062 823 73 71
E-Mail: info@svp-ag.ch

PC-Konto: 50-1650-3

Datenschutz
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden